Epilepsien

Epilepsien sind Erkrankungen des Gehirns, die sich auf sehr unterschiedliche Weisen äußern können und für die auch sehr viele unterschiedliche Ursachen in Betracht kommen. Für die Abklärung werden Gehirnstrommessungen (EEG) und die MR Tomographie (Kernspintomographie) des Gehirns eingesetzt, in manchen Fällen auch eine mindestens 24stündige EEG Ableitung mit Videoüberwachung im stationären Rahmen. In manchen Fällen ist es notwendig, zur Abgrenzung gegen Bewusstseinsstörungen durch Herzrhythmusstörungen auch eingehende kardiologische Diagnostik durchzuführen.

Die Behandlungsmöglichkeiten der Epilepsien haben sich in den letzten Jahren durch die Entwicklung von gut verträglichen und gleichzeitig sehr wirksamen Medikamenten deutlich verbessert. Welches Medikament am besten eingesetzt wird, hängt von der genauen Epilepsiediagnose und weiteren Erkrankungen des Patienten ab. In ausgewählten Fällen kommt eine operative Behandlung in Betracht, die in einigen spezialisierten deutschen Epilepsiekliniken vorbereitet und durchgeführt werden kann.Zurück zum Spektrum